Jedes unserer handgefärbten Garne ist bereits ein kleines Kunstwerk.

handgefärbte Garne

Manos del Uruguay, Mitglied in der World Fair Trade Organization (WFTO), setzt auf Fairness und angemessene Bezahlung der dort beschäftigen Frauen. Diese können dadurch in ihren Dörfern auf dem Lande bleiben und für die Kooperative von Manos del Uruguay arbeiten.

Das Markenzeichen der handgefärbten Garne von Manos del Uruguay sind die komplexen Farben. Jeder einzelne Strang wird bis zu 6 Mal gefärbt, um die besondere Farbtiefe zu erzielen, und ist somit ein Unikat. Deshalb wird auch jeder Strang einzeln von der Färberin signiert. Immer drei Kilo werden in einer Farbpartie gefärbt, mehr passt nicht in die Töpfe, in denen das Farbbad über Gas- oder Holzfeuer erhitzt wird. Nach dem Färben werden die Stränge auf dem Hof zum Trocknen in der Sonne aufgehängt.

Als Rohstoffe für die handgefärbten Traumgarne werden ausschließlich hochwertigste Materialien wie Kaschmir, Alpaka, Maulbeerseide und feinste Merinowolle verwendet. Wöchentlich wird die Rohwolle angeliefert und die fertig gefärbten und konfektionierten Stränge von der Kooperative abgeholt.
 

Einige Anleitungen findet ihr hier:  Manos del Uruguay und Manos del Uruguay (engl.)


 
Alma handgefärbt Inspiration
Material: 100% Schurwolle
Lauflänge: 500m/100g
Nadelstärke: 2,5-3,5 mm
Maschenprobe: 28 = 10 cm
Verbrauch für einen Damenpullover Gr. 38 ca.: 400g
25,90 EUR
inkl. 19% MwSt.
Alpaca Heather Farbverlauf Malbec
Material: 70% Wolle, 30% Alpaka
Lauflänge: 150m/50g
Nadelstärke: 3-3,5 mm
Maschenprobe: 26 = 10 cm
Verbrauch für einen Damenpullover Gr. 38 ca.: 500g
Handwäsche
12,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
1 bis 8 (von insgesamt 26)

Ob poppiger Farbtupfer oder Ton-in-Ton gefärbt - sie bringen schon während des Strickens gute Laune.