Alpaka-Wolle - aus ausschließlich mulesing-freier Rohwolle .

Alpaka - Südamerikas weichster Rohstoff

Die Wolle der liebenswerten Alpaka-Tiere (gehören zur Gruppe der Neuwelt-Kamele) unterscheidet sich in Faserlänge und Faserfeinheit erheblich. Diese Unterschiede wirken sich nicht nur auf die Haltbarkeit und Wärmewirkung, sondern vor allem auch auf die Weichheit aus.

Alpaka wärmt schön und ist gleichzeitig atmungsaktiv. Es wirkt etwas schwerer als Schafwolle und es gibt  praktisch keinen Pilling-Effekt. Die Wolle des Alpakas hält die Wärme fünfmal besser als Schafwollgarne. Durch mikroskopisch kleine Lufttaschen hält es besser warm als fast alle anderen tierischen Fasern. Alpaka enthält kein Lanolin und ist daher für Wollallergiker geeignet.

 

 Als Anregung findet ihr Strickanleitungen z.B. hier und auch hier.

Alpaca Heather Farbverlauf Malbec
Material: 70% Wolle, 30% Alpaka
Lauflänge: 150m/50g
Nadelstärke: 3-3,5 mm
Maschenprobe: 26 = 10 cm
Verbrauch für einen Damenpullover Gr. 38 ca.: 500g
Handwäsche
12,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
1 bis 8 (von insgesamt 12)